Der Microsoft Exchange Transport-Dienst wird nach wenigen Sekunden beendet, wenn man ihn startet.

In der Ereignisanzeige sind im Anwendungsprotokoll folgende Fehler zu sehen:

Fehler MSExchangeTransport 17005 Speicher

IP-Filterung der Datenbank: Die Datenbank konnte nicht geöffnet werden, weil eine Protokolldatei fehlt oder fehlerhaft ist. Der Microsoft Exchange-Transportdienst wird beendet. Möglicherweise ist eine manuelle Wiederherstellung oder Reparatur der Datenbank erforderlich. Die Ausnahme ist Microsoft.Isam.Esent.Interop.EsentMissingLogFileException: Current log file missing
   bei Microsoft.Exchange.Transport.Storage.DataSource.InitInstance().

Fehler ESE (ESE) 455 Protokollierung/Wiederherstelllung

edgetransport (16616) IP-Filterung der Datenbank: Fehler -1811 (0xfffff8ed) beim Öffnen von Protokolldatei C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\TransportRoles\data\IpFilter\trn00000003.log.

Empfänger von Mails die nicht Outlook verwenden erhalten Anhänge als winmail.dat

Lösung 1 - muss jeder Sender einzeln vornehmen

Lösung Nummer 1 (muss jeder Sender einzeln vornehmen):

Stellen Sie beim Senden der Mail NICHT Rich Text als Format ein, sondern entweder Nur Text oder HTML

Im Outlook links oben auf "Datei" klicken:

Outlook - Datei

Dann die "Optionen" anfordern:

Outlook - Optionen

Klicken Sie links auf "E-Mail" und stellen Sie die Option "Nachrichten in diesem Format verfassen" von "Rich-Text" auf "HTML"

E-Mail verfassen als HTML


Lösung Nummer 2 (zentral am Exchange-Server)

Lösung Nummer 2 (zentral am Exchange-Server)

Konfigurieren Sie unter Organisationskonfiguration - Hub-Transport im Hauptfenster unter dem Tab "Remotedomänen" den entsprechenden Eintrag.

01-OrgConfig-Remotedomain

und setzen die Eigenschaften im Tab Nachrichtenformat bei Exchange-Rich-Text-Format auf "Nie verwenden":

02-Standard


Nun sollten die Anhänge sauber versandt werden.

owa-logoist eine tolle Funktion des Exchange-Servers. Im folgenden sollen ein paar Tipps beschrieben werden, wie man die Feineinstellungen von OWA etwas optimieren kann.

  • Zugriff eines internen Benutzers auf OWA unterbinden
  • Deaktivieren der Blockierung versteckter Bilder
  • Einstellen des Cookie-Authentifizierungs-Timeout
  • Aktivieren der OWA (gzip) Compression
  • Blockieren von Anhängen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.