In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie unter Windows 7 ein Zertifikat für den VPN-Zugang zu einem DEFENDO importieren können.

Den Artikel für die Einrichtung des VPN-Zugangs finden sie hier.

Import des Zertifikats

Klicken Sie links unten auf das Windows-Symbol und dann auf "Ausführen":

01-Start-Ausfuehren

Geben Sie als Kommando "mmc" ein:

02-Ausfuehren-mmc

Nun sollten Sie die Konsole1 erhalten. Hier klicken Sie im Menü "Datei" auf "Snap-In hinzufügen/entfernen...":

03-Datei-Snapin

Gehen Sie in der linken Liste ganz nach unten und klicken Sie die "Zertifikate" an. Danach auf "Hinzufügen":

04-Zertifikate-hinzufuegen

Nun müssen Sie auswählen, für welchen Bereich Sie die Zertifikate verwalten wollen. Wählen Sie hier "Computerkonto":

05-Computerkonto

... und anschließend den "Lokalen Computer". Klicken Sie dann auf "Fertig stellen":

06-lokal

Nun sollten Sie in der rechten Spalte "Zertifikate (Lokaler Computer)" sehen. Klicken Sie dann auf "OK".

07-ok

In der Konsole1 klappen Sie die Zertifikate auf und klicken mit der rechten Maustaste auf die "Eigenen Zertifikate". Dann mit links auf "Alle Aufgaben" und zuletzt auf "Importieren..."

08-Zertifikat-importieren

Damit öffnet sich der Zertifikatimport-Assistent. Klicken Sie im Begrüßungsbildschirm auf "Weiter":

09-Assi

Um die Zertifikatsdatei auszuwählen, klicken Sie auf "Durchsuchen...":

10-durchsuchen

... und wählen Sie die passende Zertifikatsdatei aus.

Bitte beachten Sie, dass standardmäßig nur "X.509"-Zertifikate angezeigt wählen. Um ein P12-Zertifikat anwählen zu können, müssen Sie im Dateiauswahlfenster rechts unten "Privater Informationsaustausch (*pfx;*.p12)" selektieren.

11-formatWaehlen

Wenn die Datei gewählt wurde, schließen Sie diesen Schritt mit "Weiter" ab.

12-Datei-gewaehlt

Gegebenenfalls wird nun ein Kennwort für den privaten Schlüssel angefordert. Dieses sollten Sie von Ihrem Zertifikatsadministrator erhalten haben.

13-ZertKennwort

Geben Sie nun an,  dass der Zertifikatspeicher automatisch gewählt werden soll:

14-SpeicherAutomatisch

und bestätigen Sie den letzten Schitt des Assistenten mit einem klick auf "Fertig stellen".

15-Fertig

Nun sollten sie eine Meldung erhalten, dass der Import erfolgreich war.

16-erfolgreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.