Unter Windows XP noch der erste Handgriff nach einer Neuinstallation getätigt, wünschen sich inzwischen nur noch wenige Anwender das klassische Startmenü - welches mit Windows 2000 eingeführt wurde - zurück.
Oftmals wird jedoch in großen Unternehmen und Konzernen versucht, Verwirrung bei den Anwendern und damit verbundene Schulungskosten für die neue Oberfläche zu minimieren, indem man den Sprung auf eine neue Client-Plattform nicht am Look & Feel wiederspiegelt.

Zunächst zeigen wir, wie man als lokaler Anwender das klassische Startmenü (wieder)herstellt.

startmenu 

Öffnen Sie zunächst mit einem Rechtsklick auf der Startleiste die "Eigenschaften".

Definieren Sie zum einen, dass künftig keine Symbole mehr verwendet werden sowie diese nicht mehr gruppiert (vereint) werden sollen.

classic

Wählen Sie anschließend mit einem Rechtsklick auf den Desktop "Anpassen" aus und definieren Sie "Windows - klassisch" als Desktop-Design.

classic2

Von nun an können Sie sich wieder an ihrem gewohnten Desgin "erfreuen"!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.