Auf einem Windows-Server liegt ein Ordner mit Namen "aux":

folder-aux

Dieser kann weder gelöscht noch umbenannt werden! 

Es erscheint die Fehlermeldung, dass das Element nicht gefunden werden kann:

aux-del

Ursache ist der Dateifilter des Systems, der eigentlich geschützte Begriffe wie "aux", "con", "nul", "prn" und "lpt1" und "com1" nicht zulässt (Übrigens auch nicht mit Endung, also z.B. aux.txt). Diesen Filter kann man aber umgehen, indem man den Ordner mit dem Kommandozeilenbefehl

move \\?\C:\temp\aux au1

umbenennt.

Danach kann man den Ordner auch löschen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen