Wenn man mehrere Windows DHCP-Server im Einsatz hat, ist es sehr lästig, daß man die Reservierungen nicht vernünftig exportieren und am anderen Server importieren kann.

Mit ein paar Schritten gelingt dies dennoch...

Geben Sie in einer Kommandozeile folgenden Befehl ein:

netsh dhcp server [ip address] scope [scope address] dump>reservierung.txt

Wobei [ip address] durch die Adresse des DHCP-Servers ersetzt werden muss, von dem exportiert werden soll, [scope address] muss der Adresse des Scopes entsprechen.

Öffnen Sie die Datei reservierung.txt dann mit einem Texteditor.

Löschen Sie alle Zeilen bis auf diejenigen, die folgendermaßen aussehen: (Im gezeigten Beispiel hat der DHCP-Server die Adresse 192.168.0.1 und der Scope lautet auf 192.168.0.0)

Dhcp Server \\192.168.0.1 Scope 192.168.0.0 Add reservedip 192.168.0.10 1234567890ab "server1.mydomain.com" "Kommentar Server1" "BOTH"

Lassen Sie nun alle IP-Adresseinträge des DHCP-Servers mit der Adresse des Servers ersetzen, auf dem importiert werden soll.

Stellen Sie sicher, dass am zweiten DHCP-Server der Scope bereits angelegt ist und führen Sie folgenden Befehl aus:

netsh exec reservierung.txt

Wenn Sie in der DHCP-Konsole des Ziel-Servers nun die Reservierungen "aktualisieren" sollte die importierten Werte auftauchen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen