Bei modernen Mehrprozessorsystemen ist es manchmal notwendig oder nützlich, ein Programm nur in einem bestimmten Kern zu starten.

Ab Windows 7 oder Vista kann man dies mit der Kommandozeile erledigen.

Starten Sie das gewünschte Programm (in unserem Beispiel den Editor) mit dem Befehl

start /affinity 1 notepad

Nun wird das Programm nur in einem Kern ausgeführt:

cpu-affinity

Dabei entsprechen die hinter dem Parameter "affinity" der Addition der CPU-Werte:

CPU
Wert
"0"
1
"1"
2
"2"
4
"3"
8
1 x      
2   x    
3     x  
4       x
5 x   x  
9 x     x

Mit dem Wert "5" läuft das Programm demzufolge in der CPU"0" und in der CPU"2".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen