Der Microsoft Exchange Transport-Dienst wird nach wenigen Sekunden beendet, wenn man ihn startet.

In der Ereignisanzeige sind im Anwendungsprotokoll folgende Fehler zu sehen:

Fehler MSExchangeTransport 17005 Speicher

IP-Filterung der Datenbank: Die Datenbank konnte nicht geöffnet werden, weil eine Protokolldatei fehlt oder fehlerhaft ist. Der Microsoft Exchange-Transportdienst wird beendet. Möglicherweise ist eine manuelle Wiederherstellung oder Reparatur der Datenbank erforderlich. Die Ausnahme ist Microsoft.Isam.Esent.Interop.EsentMissingLogFileException: Current log file missing
   bei Microsoft.Exchange.Transport.Storage.DataSource.InitInstance().

Fehler ESE (ESE) 455 Protokollierung/Wiederherstelllung

edgetransport (16616) IP-Filterung der Datenbank: Fehler -1811 (0xfffff8ed) beim Öffnen von Protokolldatei C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\TransportRoles\data\IpFilter\trn00000003.log.

ipfilter01

Zugriff auf den Server (Outlook, OWA etc) war ganz normal möglich, allerdings gingen Mails werder raus noch rein!

Ursache war eine korruptes Log-File im IpFilter-Ordner.

Maßnahmen:

Ordner C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\TransportRoles\data\IpFilter wegkopiert und den Inhalt gelöscht. (Dieser wird beim Starten des Transport-Service automatisch neu angelegt.)

ipfilter02

Dann kann der Dienst wieder normal gestartet werden und der Nachrichtenfluss funktioniert wieder.