Wenn man eine virtuelle Windows-Maschine dupliziert, die GUID neu erstellen lässt und den Name ändert, tauchen alle diese Maschinen dennoch im WSUS nur einmal auf.

Abhilfe schafft ein kleines Script.

WSUS-ResetClientID.cmd
@echo off
echo -- Dieses Script loescht und regeneriert die Client ID (SID) eines PCS
echo -- (Doppelte IDs werden naemlich am WSUS nicht angezeigt!)
echo.

echo ** Loeschen der Registry-Eintraege
reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate /v AccountDomainSid /f
reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate /v PingID /f
reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate /v SusClientId /f

echo ** Zuruecksetzen des WSUS-Status und Erzwingen der Neuregistrierung
net stop wuauserv
net start wuauserv
wuauclt /resetauthorization /detectnow

Nach den Ausführen dieses Scriptes an ALLEN betroffenen (d.h. geklonten) Systemen sollten alle brav im WSUS auftauchen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok